Es ist ein trauriger Anlass, der die Schwestern Ada und Toni in ihr Elternhaus an der Ostsee führt. Sie müssen den Nachlass ihrer überraschend verstorbenen Mutter ordnen – für beide Frauen ein schmerzlicher Prozess. „Zwei Wochen im Juni“ nehmen sie sich dafür Zeit. Die deutsche Autorin Anne Müller erzählt in ihrem neuen Roman von Abschied und Neubeginn.

Mehr über dieses und weitere neue Bücher lesen Sie hier und in der OWL AM SONNTAG vom 17. Mai.