Warum werden Jugendliche entführt und lebendig begraben? Was ist vor 30 Jahren in dem seltsamen Ort im ländlichen Lancashire wirklich passiert? Düster und undurchschaubar beginnt der neue Thriller der englischen Autorin Sharon Bolton. »Der Schatten des Bösen« (560 Seiten, 10 Euro, Goldmann) ist sehr gruselig und ungemein spannend zu lesen. Viele seltsame Gestalten, ein bisschen Okkultismus und ein Hauch Mystery hat die Vielschreiberin aus Oxford in ihrem aktuellen Buch verwoben.

Mehr über neue Bücher lesen Sie  hier  und in einer OWL AM SONNTAG vom 12. Mai 2019.