Zurück zu seinen Wurzeln kehrt »Rolling Stones«-Gitarrist Ronnie Wood mit seiner Zweitband, »His Wild Five«, auf dem Album »Mad Lad: A Live Tribute to Chuck Berry« (BMG/ADA Warner). Wie der Titel es erahnen lässt, handelt es sich dabei um eine musikalische Würdigung eines seiner größten musikalischen Idole: dem 2017 verstorbenen Gitarristen, Sänger, Songwriter – und nicht zu vergessen: Songpoeten – Chuck Berry.  Das Album ist als Auftakt einer Trilogie geplant, die Wood seinen Vorbildern widmen will. Der Start macht Appetit auf mehr.

Mehr über das Album lesen Sie hier und in den Ausgaben der OWL AM MITTWOCH/DONNERSTAG vom 20./21. November.