Seltsame Todesfälle auf einem abgelegenen Hof bei Bad Oeynhausen und eine neugierige Lokalreporterin auf der Suche nach der Wahrheit: Daraus macht Carla Berling einen spannenden Kriminalroman. „Pechmaries Rache“ (352 Seiten, 9,99 Euro, Heyne) heißt der Titel.  Die Autorin weiß genau, wovon sie schreibt: Hat sie doch selbst jahrelang als Lokalreporterin in Bad Oeynhausen gearbeitet. Auf dem Hellberger Hof sind alle Familienmitglieder sind bis aufs Blut zerstritten – spätestens seit die dreijährige Angelina im nahegelegenen Bach ertrunken ist. Angeblich hat ihre Großmutter Marilena nicht richtig aufgepasst. Reporterin Ira Wittekind, die eigentlich einen allgemeinen Artikel über den Hof schreiben will, hat von Anfang an ein merkwürdiges Gefühl. Dann sterben zwei weitere Menschen.

Mehr über das Buch erfahren Sie  hier und in der OWL AM SONNTAG vom 12. Januar.