Ein angesehener Bremer Rechtsanwalt wird in seiner Kanzlei erschossen. Vier Schüsse sind auf ihn abgegeben worden, der letzte war tödlich. Dringend tatverdächtig ist sein 17-jähriger Sohn Jakob. Dramatisch beginnt der neue Roman der deutschen Autorin Anja ­Goerz. „Jakobs Schweigen“ heißt der Titel. Und darum geht es auch in dem Buch: Jakob verbarrikadiert sich in seinem Zimmer und schweigt. Auch während der Verhöre bei der Polizei will er nichts sagen.

Für seine Großmutter Dora bricht die Welt zusammen: Sie hat nicht nur ihren Sohn Michael durch ein blutiges Verbrechen verloren – ihr Enkel Jakob soll auch noch der Mörder sein? Ein spannender, zwischendurch etwas gemächlicher Krimi (304 Seiten, 15,90 Euro, dtv premium).

Mehr zu dieser und weiteren Neuerscheinungen lesen Sie auf der Buchseite und in der OWL AM SONNTAG vom 9. August.