Ein unheimliches Projekt, ein verschwundenes Mädchen und vier Jugendliche, deren Begabungen gefährlicher sind als eine Waffe: Darum geht es in „Ingenium“, dem neuen Jugendbuch von Janet Clark (384 Seiten, 13 Euro, cbj). Matt, Jeanie und Luke leiden unter einer Gen-Anomalie. Sie fühlen sich wie Freaks, haben aber ganz besondere Talente.
Weitere Buchtipps finden Sie hier und in der OWL AM SONNTAG vom 12. Januar.