Gütersloh (din) – In Zeiten des Kontaktverbots kann die Ausübung von Grundrechten ein schwieriges Unterfangen werden. Diese Erfahrung haben am Samstag Aktivisten des Vereins Achtung für Tiere gemacht. Auf dem Kolbeplatz demonstrierten an die zehn Tierschützer um die Vorsitzende Astrid Reinke gegen Tierversuche.