Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert 1847 Edinburgh. Alle Opfer sind auf dieselbe grausame Weise gestorben. Gruselig beginnt der neue Thriller des schottischen Autorenduos Ambrose Parry. „Die Tinktur des Todes“ ist ein überaus fesselnder Medizinkrimi mit vielen Details und dichter Atmosphäre. Hauptperson ist der junge Medizinstudent Will Raven, der gerade seine Stelle bei dem brillanten und renommierten Geburtshelfer Dr. Simpson angetreten hat (464 Seiten, 16,99 Euro, Pendo).

Mehr über dieses und weitere Bücher lesen Sie hier und in der OWL AM SONNTAG vom 29. November.