Unheimlich und beklemmend ist der neue Roman des Engländers Alex North: „Der Schattenmörder“ heißt der Titel. Niemals hat Paul den Tag vergessen, an dem er Charlie Crabtree in der Schule zum ersten Mal begegnete. Charlie mit seinem überlegenen Lächeln und den dunklen Fantasien, mit denen er Paul in seinen Bann zog. Sie waren Freunde. Bis zu dem Tag als Charlie einen Mord beging und danach spurlos verschwand.

Mehr lesen Sie auf der Buchseite und in der OWL AM SONNTAG vom 23. August.