Kerrybrook ist ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün und geduckten Häuschen. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs, und vom Meer her weht meist ein kühler Wind – ein wunderschöner Ort. Doch einmal am Tag müssen die Bewohner für 40 Minuten ihr friedliches Dörfchen verlassen: Realitätsstopp in der echten Welt. Kerrybrook ist nur ein virtuelles Land.

Die Wiener Bestsellerautorin Ursula Poznanski hat sich für ihr neues Jugendbuch „Cryptos“ einen überaus spannenden Plot ausgedacht – eine atemberaubende Lektüre auch für erwachsene Leser. In nicht allzu ferner Zukunft spielt sich das öffentliche Leben nur noch in unterschiedlichen virtuellen Welten ab. Die echte Welt ist weitgehend zerstört – durch Hitzewellen, Überflutungen und Waldbrände als Folgen des Klimawandels (448 Seiten, 19,95 Euro, Loewe).

Mehr zu dieser und weiteren Neuerscheinungen lesen Sie auf der Buchseite und in der OWL AM SONNTAG vom 9. August.