Bielefeld (WB). Nach rund fünfwöchiger Corona-Zwangspause – überbrückt mit Soforthilfen und Kurzarbeit – dürfen Fahrschulen landesweit den Betrieb wieder aufnehmen. Nachdem seit Wochenbeginn erste Fahrschulwagen mit Genehmigungen ihrer örtlichen Ordnungsämter zurück auf der Straße waren, hat die Landesregierung eine seit Freitag gültige Allgemeinverfügung erlassen, um Einheitlichkeit herzustellen – und verbindliche Schutzmaßnahmen vorzuschreiben.